Wenn das Publikum mehrere Zugaben fordert…

Philipp Seitznews

Am letzten Sonntagnachmittag lud die Melodia zum Konzert für Junggebliebene und Jubilare der Region. Der Anlass hat sich im Jahreskalender etabliert und das zahlreiche Publikum weiss, dass es von uns mit unsterblichen Melodien verwöhnt und von Christoph Hess mit Informationen zu den Jahrgängen der Jubilare versorgt wird. Die Begrüssungsrede von Gemeindepräsident Dominik Gemperli finden Sie unter folgendem Link.

Susi Bleiker ist vielseitig einsetzbar!

Neben schmissigen Märschen und gern gehörten Polkas spielten wir in diesem Jahr verschiedene Medleys: So durften wir den Besucherinnen und Besuchern die schönsten Lieder aus dem Musical “Mozart” präsentieren oder mit Ennio Morricone im wilden Westen den Auftritt von Claudia Cardinale in “Spiel mir das Lied vom Tod” erleben. Nur schon die Erwähnung der grossen Schauspielerin entlockte dem Publikum ein vielsagendes Raunen. Aber auch die Zusammenstellung von unvergesslichen Beatles-Songs oder die wunderschönen Melodien der Folk-Rock-Gruppe Simon & Garfunkel kamen bei unseren Gästen sehr gut an.

Als Moderator brillierte auch dieses Jahr Christoph Hess als wandelndes Lexikon. Mit seiner charmant witzigen Art hatte er oftmals viele Lacher auf seiner Seite – und immer wieder wusste er genau, welche Sänger/innen oder Schauspieler/innen die Herzen vor einiger Zeit höher schlagen liessen!

Die Zeit verging wie im Flug und wir durften nach zwei Zugaben die rund 250 zufriedenen Besucherinnen und Besucher verabschieden. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr, wenn in der Aula wiederum das Konzert für Junggebliebene und Jubilare der Region stattfindet!

Ihre Melodia
erleben sie musik